Über uns: Der Betrieb

Betriebsgröße: ca. 65 ha im Baumschulgebiet Pinneberg. Der Großteil der Fläche wird für die Baumschulproduktion genutzt. Der Rest dient zur Regeneration und wechselt ständig mit dem zu bewirtschaftenden Boden.

Durch ständige Entwicklung können wir auf modernste Gebäude und Maschinen zurückgreifen, die unsere Arbeiten erleichtern und die Frische der Pflanzen garantieren.

Die Pflanzen werden - geschützt von Sonne und Wind - in einer Sortierhalle sortiert. Die Verladung erfolgt ebenfalls zum Schutz vor Austrocknung in einer Halle. Die Gesamtgröße der Hallenfläche für Sortierung, Verladung und Saatgutaufbereitung beträgt ca. 1.400 m², dazu kommt ein Kühlhaus bzw. ein Tiefkühlhaus für die Saatguteinlagerung von ca. 830 m³. Produziert werden alle benötigten Forst- und Landschaftsgehölze für den Forstbereich. Hauptabnehmer sind Bundes-, Landes-, Kommunal- und Privatwaldbesitzer im gesamten Nord- und Mitteldeutschen Raum.

Selbstverständlich produzieren wir aber auch für andere Abnehmer aus ganz Europa.